Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Vorübergehende Anpassung der Öffnungszeiten

Aufgrund der aktuellen Situation passen wir unsere Öffnungszeiten, zum Schutz unserer Mitarbeiter und Kunden, vorübergehend wie folgt an:

Öffnungszeiten

  vormittags nachmittags
Montag 10:00 Uhr 12:00 Uhr geschlossen
Dienstag 10:00 Uhr 12:00 Uhr geschlossen
Mittwoch 10:00 Uhr 12:00 Uhr geschlossen
Donnerstag 10:00 Uhr 12:00 Uhr geschlossen
Freitag 10:00 Uhr 12:00 Uhr geschlossen

Ausführungsfristen

Aufgrund der krisenhaften Gesamtlage können wir nicht mehr garantieren, dass die Ausführungsfristen bei beleghaften Überweisungsaufträgen eingehalten werden.

Kann ich weiterhin die Bank besuchen?

Entsprechend der offiziellen Empfehlungen bitten wir Sie, von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Kontaktieren Sie uns bitte auf anderen Kontaktwegen:
- Per Telefon unter 07452/8883-0
- Über unser Online-Banking

Alternative Wege zur Bank

Gerne können Sie auch von zu Hause aus bequem und sicher Ihre Bankgeschäfte erledigen. Wir unterstützen Sie im Bedarfsfall auch gerne am Telefon bei der Einrichtung Ihres Online-Banking-Zugangs.

Ist die Raiffeisenbank Mötzingen auf die Auswirkungen einer möglichen Ausbreitung des Corona-Virus vorbereitet?

Um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, existiert ein Notfallplan.

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Kunden haben wir aktuell verschiedene Vorsorgemaßnahmen getroffen. Hierzu gehören insbesondere Hygienemaßnahmen, wie Händewaschen und Nies- bzw. Hustenetikette.

Wir alle verzichten momentan auf das Hände schütteln und begrüßen uns und unsere Kunden mit einem Lächeln.

Die Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und zur Sicherstellung unserer Dienstleistungen passen wir dynamisch an die Entwicklung der Epidemie an.

Ist die Bargeld-Versorgung sichergestellt?

Selbst wenn wir schließen müssten, bleiben die Selbstbedienungsgeräte für Sie erreichbar.

Was passiert im äußersten Notfall?

Im äußersten Notfall sorgen wir dafür, dass die Kernprozesse aufrechterhalten werden.
Dazu zählen wir, dass die Zahlungsaufträge bearbeitet werden, Geldautomat und Onlinebanking funktionieren.

27.03.2020