Phishingmasche VR Mobile Check wieder aktiv

Die Phishingmasche, bei der Empfänger der entsprechenden Mails eine angebliche Sicherheitsapp namens "VR Mobile Check" bzw. "VR Check Mobile" installieren sollen, ist aktuell wieder aktiv.

Die Mails nutzen einen der üblichen Vorwände, man müsse aufgrund von Sicherheitsthemen die App installieren. Alternativ würde das Online Banking deaktiviert werden.


30.06.2017

Phishingmails im Namen der genossenschaftlichen Gewinnsparvereine

Aktuell kursieren gefälschte Emails, die in betrügerischer Absicht scheinbar im Namen der Volksbanken Raiffeisenbanken sowie der genossenschaftlichen Gewinnsparvereine versandt werden.

Darin werden Kunden darauf hingewiesen, dass Sie beim Gewinnsparen 1.000 Euro oder einen anderen Betrag gewonnen hätten. Um die Auszahlung zu erhalten, werden sie aufgefordert, ihre Adresse, Kontonummer und Bankleitzahl sowie eine Unterschrift auf der der E-Mail beigefügten Anlage zu vermerken und diese per Fax oder E-Mail zurückzuschicken.

Achtung: Diese Email dient einzig dem Zweck, Ihre Adresse und Ihre Bankdaten zu erhalten, um diese missbräuchlich zu verwenden! Der Gewinnsparverein der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg e.V. wird sich unter keinen Umständen per E-Mail, Telefon oder sonstigen Medien an Sie wenden, um Ihre Bankkontodaten abzufragen. Sollten Sie eine solche Email erhalten, löschen Sie diese bitte umgehend.

27.03.2017

Phishingmasche: Betrüger ruft direkt beim Kunden an

Es wurde eine neue Betrugsmasche gemeldet.
Hierbei werden Bankkunden direkt von einem Betrüger angerufen. Wobei es aussah, als würde der Kunde direkt aus der Bank angerufen.
Der Betrüger gibt sich als Bankmitarbeiter aus und fordert auf, bestimmte Einstellungen auf seinem Handy vorzunehmen und danach etwas aus einer SMS zu installieren.

Bringt der Betrüger den Bankkunden dazu, auf dem Handy eine vom Betrüger angeforderte Aktion durchzuführen, kann das Handy im Anschluss mit Schadcode infiziert sein.

24.03.2017

Neue Phishingmasche: Angebliche Sperrung wegen zu vieler fehlgeschlagener Anmeldungen

In einer neuen Phishingmasche wird dem Empfänger vorgegaukelt, sein Online-Banking-Zugang würde gesperrt werden weil es zu viele fehlgeschlagene Anmeldeversuche gegeben habe. Man solle wiederum seine Daten verifizieren, um das Online-Banking zu entsperren.

09.03.2017

 

Phishingmails mit angeblichem Absender "Volksbank"

Aktuell werden Phishingmails unter dem angeblichen Absender "Volksbank" versandt.
Betreff: "OnlineZugriff gesperrt - Handlungsbedarf".
Die zugehörige Phishingseite enthält einen Trojaner für Smartphones mit Android.
Der hinterlegte Android-Trojaner diente zur Weiterleitung von SMS. Die Phishingseite wurde mittlerweile stillgelegt.

06.02.2017

Erneut Phishingmails im Namen der Volks- und Raiffeisenbanken im Umlauf

Es wird der Vorwand der Identitätsprüfung gemäß Bundesdatenschutzgesetz aufgegriffen.

19.01.2017