Pflege-Bahr

Privater Basisschutz mit staatlicher Förderung

Jeder Mensch kann zum Pflegefall werden. Aber kaum einer kann es sich leisten. Denn die gesetzliche Pflegeversicherung bietet nur eine Grundversorgung. Jetzt hilft Ihnen der Staat, die Versorgungslücke zu verringern und die Kosten im Pflegefall abzusichern. Bezuschussung des Beitrags durch die staatliche Förderung.

Wer kann die Pflege-Bahr abschließen?

Sie können mit der Pflege-Bahr vorsorgen und von der staatlichen Förderung profitieren, wenn Sie:

  • mindestens 18 Jahre alt sind
  • in der gesetzlichen Pflegeversicherung (soziale Pflegeversicherung/private Pflegeversicherung) versichert sind und
  • noch keine Leistungen aus dieser beziehen oder bezogen haben.

Der Staat unterstützt seit Anfang 2013 die private Vorsorge für den Pflegefall mit einer Zulage für die förderfähige Pflege-Zusatzversicherung – dem sog. "Pflege-Bahr". Auch bei unseren Versicherungen können Sie von dieser staatlichen Zulage profitieren.

Staatliche Förderung

Für den Pflege FörderBahr erhalten Sie vom Staat eine Zulage von 5 EUR pro Monat bzw. 60 EUR pro Jahr.

Der genaue Beitrag und die dazugehörige Pflegetagegeldhöhe sind abhängig vom Eintrittsalter.