Moped-Versicherung

Schutz für den Fahrzeughalter

Für Mofas, Mopeds, Mokicks, dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge ist für jedes Verkehrsjahr eine Haftpflichtversicherung mit einem Versicherungskennzeichen gesetzlich vorgeschrieben.

An der jährlich wechselnden Farbe des Nummernschildes erkennt die Polizei, dass Ihr Fahrzeug korrekt versichert ist.
Fahren ohne gültiges Kennzeichen ist 100 Prozent tabu: Sie riskieren nicht nur eine Geldstrafe und Punkte in Flensburg, sondern bei einem Unfall auch großen Ärger.

  • Versicherungsschutz sowohl für den Versicherungsnehmer als auch für den Halter, Eigentümer und Fahrer.
  • Wenn Sie Ihr Versicherungskennzeichen erst ab Mai benötigen, zahlen Sie einen geringeren Beitrag.

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Teilkaskoversicherung als günstige Ergänzung zur KfZ-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Hiermit sind Sie vor Schäden geschützt, für die in der Regel niemand haftbar gemacht werden kann - wie z. B. bei Naturgewalten (Sturm, Hagel, Blitzschlag oder Überschwemmung), Unfällen mit Tieren oder Diebstahl.

 

Ein Versicherungskennzeichen erhalten Sie bei Ihrer Raiffeisenbank Mötzingen eG.